Google+: 100 Millionen aktive Nutzer, 4% der Internetnutzer in Deutschland sind aktiv

| 4 Kommentare

Google hat es geschafft: Sie haben ein Netzwerk neben den bereits existierenden Netzwerken wie Facebook, Twitter und LinkedIn etabliert. Dafür hat Google allerdings auch einiges unternommen. Zunächst einmal hatte Google bereits einen großen Nutzer und Datenstamm, bevor Google+ gestartet wurde. Außerdem, und diesen Punkt finde ich entscheidend, hat man bei Google tatsächlich sehr viel für den Erfolg von Google+ getan.

Google sagt ja selbst, dass Google+ die neue DNA des Suchmaschinen-Giganten ist. Dafür wurden die Datennutzungsschutzbestimmungen geändert: Die Daten aller Google-Dienste führt Google mittlerweile zusammen. Legt sich jemand ein neues Google-Mail Konto an, ist ein Google+ Konto auch nicht mehr weit weg usw..

400 Millionen registrierte und 100 Millionen aktive Nutzer

Jetzt, ca. 1,5 Jahre nach Start von Google+ kann man bei Google durchaus stolz sein auf die Erfolge, die man mit Google+ erzielt hat. So hat Google+ mittlerweile 400 Millionen registrierte Nutzer. Davon sind 100 Millionen Menschen Accounts monatlich aktiv, wie Techcrunch unter Bezug auf Vic Gundotra berichtet. Besonders interessant ist hier die Zahl der aktiven Nutzer. Wir hatten auch mehrmals schon über “aktive” Google+-Nutzer berichtet. Diese Zahlen bezogen sich bisher allerdings immer auf Menschen mit Google+-Accounts, die in irgendeinem Google-Dienst aktiv waren. Diese 100 Millionen Nutzer beziehen sich aber nach Aussage von Google explizit auf Nutzer, die die Google+-Seite oder –App öffnen.

Dieses Wachstum haben, trotz der guten Vorzeichen, nicht viele vor einem Jahr erwartet. Einer, der immer schon sehr optimistisch war, ist Paul Allen. Über den “inoffiziellen Google+-Statistiker” hatten wir zuletzt im Dezember 2011 berichtet. Paul Allen hatte damals errechnet, dass es im Dezember 2011 täglich mehr als 600.000 neue Google+-Nutzer gegeben haben soll. Außerdem hatte er geschätzt, dass Google Plus im Februar 2012 100 Millionen registrierte Nutzer erreichen würde. Das diese Schätzung nicht so schlecht war, zeigt eine offizielle Zahl aus dem Januar 2012. Hier hatte Larry Page bekannt gegeben, dass es über 90 Millionen registrierte Nutzer geben würde.

Wie gesagt, mittlerweile hat Google+ über 400 Millionen registrierte Nutzer. Und auch hier kann ich mir einen respektvollen Verweis auf Paul Allen nicht verkneifen: Er hatte im gleichen Post, der oben schon erwähnt war, geschätzt, dass Google+ Ende 2012 400 Millionen registrierte Nutzer haben würde. Ich kann mich noch ziemlich genau erinnern: Als ich seinen Post damals gelesen habe, dachte ich nicht, dass es wirklich so kommt. Jetzt hat es Google allerdings sogar noch schneller geschafft.

Hier die offiziellen Zahlen einmal als Grafik dargestellt:

Registrierte Google+-Nutzer im Zeitverlauf

 

 

Google+-Nutzung ist in Deutschland noch ausbaufähig – Bitte die Einschränkung zu diesen Zahlen weiter unten lesen!

In den letzten Tagen gab es noch eine interessante Grafik zu Google+. Statista hat sich die Zahlen des GlobalWebIndex zur Google+-Nutzung einmal angesehen und eine Infografik dazu gebastelt.

Google+-Nutzer in Prozent der Internetnutzer

Man sieht: 4% der Deutschen Internet-Nutzer sind aktiv auf Google+ vertreten. Aktiv bedeutet hier, dass sie einmal im Monat etwas gepostet haben oder sich eingeloggt haben.

Damit rangiert Deutschland bei den aktivsten Ländern ziemlich weit hinten. Genau genommen ist Deutschland in der Tabelle, die emarketer erstellt hat, auf dem letzten Platz, wenn es um die aktive Nutzung in Prozent geht. Sogar Twitter hat mehr aktive Nutzer in Deutschland, laut der Tabelle von emarketer.

Ganz weit vorne liegen bei Google+ die so genannten BRICS-Staaten. Also Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. In diesen Ländern sind jeweils über 25% der Internetnutzer auch in Google+ aktiv. In Indien sind es sogar 38%.

[Update  am 21.10.]Einschränkung zu den Zahlen des Global Web Index: Laut dem GlobalWebIndex gibt es in Deutschland 2,1 Millionen aktive Nutzer von Google+. Das wären 4% der Internetnutzer, so die Tabelle von emarketer. Allerdings scheint diese Zahl doch sehr hoch gegriffen. Rechnet man nämlich die totalen Zahlen der Tabelle in eine Summe, ergeben sich 326,2 Millionen aktive Nutzer bei Google+. Diese Summe entsteht aus nur 31 Ländern. D.h. in der gesamten Welt gäbe es damit deutlich mehr als 326 Millionen aktive Nutzer.

Das lässt nur den Schluss zu, dass entweder Google sehr niedrig stapelt (wovon ich in diesem Maße nicht ausgehe), oder der GlobalWebIndex falsch liegt. Natürlich gibt es auch noch die Option, dass Google und der GlobalWebIndex zwei verschiedene Erhebungsmethoden bzw. -Kriterien ansetzen. Laut emarketer werden aber auch hier alle Accounts gezählt, die einmal im Monat etwas gepostet haben bzw. die Plattform aktiv aufgesucht haben. Also: Vorsicht bei den Zahlen. Hier habe ich definitiv nicht genau genug hingeschaut und mich auf Statista verlassen. Danke Fons Tuinstra für den Hinweis!  [Update Ende]

 

Mich interessiert: Wie sieht bei Euch die Google+-Nutzung aus und wie entwickelt sie sich? Nutzt Ihr Google+ regelmäßig? Wenn ja, mehr als noch vor einem halben Jahr? Oder ist es für Euch nur ein weiteres Netzwerk, das keiner braucht?

 

Autor: Nico Kirch

Ich bin Social Media Manager für den Personenverkehr der Deutschen Bahn - schreibe hier aber natürlich privat! Außerdem organisiere ich den Twittwoch Rhein-Main mit. Ich schreibe auch noch auf meinem Blog Social Media & Kommunikation (nicht nur) im Rhein-Main Gebiet. Mehr Informationen über mich findet Ihr auf der Autoren-Seite. Ihr findet mich auch auf Facebook, Twitter, Google+, und Xing.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:
  • Einfache Antwort: Ich habe meinen g+Account einfach aus dem Grund, dass ich mich beruflich mit neuen populären Netzwerken beschäftigen muss. Ich nutze den Account aber kaum und folge auch fast niemandem. Mir ist google aufgrund der Verknüpfung sehr viele Plattformen inklusive E-Mail auch immer noch suspekt, misstraue dem Dienst noch mehr als facebook.

  • You are using data from GlobalWebIndex and they are seriously flawed. When you compare them with the figures of the German firm Circlecount, you find a lot of differences. My core competency is China and I’m sure that Circlecount (0.09% of the internet population is using Google+) is much close to reality than GlobalWebIndex’s 25%.

  • Pingback: Google+ Wachstum und Zukunft > Google+ > Social Insider()

  • Pingback: Ist es sinnvoll Social Media Kanäle zu nutzen? › kleingewerbe-info.de()