Podcasthinweis: Crowdfunding — #Onlinegeister Nr. 7

Onlinegeister hören und abonnieren über ... iTunes! Onlinegeister hören und abonnieren! Die Onlinegeister und deren Helfer unterstützen!

Mit Weihnachtsgewinnspiel und exklusiven Insider-Infos: Tristan bespricht als einziger gesunder Mensch im Studio mit dem erkrankten Christian das Thema und die Vorteile von Crowdfunding. Der ebenfalls erkrankte Krautreporter Sebastian Esser gewährt uns dabei exklusive Einblicke in die neue Crowdfunding-Plattform Steady.

Damit starten wir auch unser Weihnachtsgewinnspiel mit Einsendeschluss 31. Januar 2017! Dafür muss folgende Frage beantwortet werden:

“Was gefällt euch bei #Onlinegeister am besten? Und was nicht?”

Schreibt uns an info@onlinegeister.com

Folgende Preise gibt es zu gewinnen:

  1. Buch: “Wir nennen es Wirklichkeit – Denkanstöße z. Netzkultur” – Peter Kemper (Hrsg.) – vielen Dank an den Reclam-Verlag!
  2. Ladegerät: “GoalZero Power Pack” – Ladegerät, USB-Anschluss, Taschenlampe – vielen Dank an Vireo.de!
  3. Doppelband: “Lustige Dialoge mitgehört” – Axel Krohn & Sören Sieg – vielen Dank an Weltbild!
  4. 2x “Haushaltsbuch 2017” vielen Dank an Weltbild!
  5. 4x inoffizielle Onlinegeist-Actionfigur vielen Dank an Playmobil!

Thema der Sendung: Crowdfunding

Crowdfunding oder Schwarmfinanzierung beschreibt Projekte, Produkte, Startups oder Ähnliches, die von vielen Menschen mit kleinen Beträgen finanziell unterstützt werden.

Wie funktioniert Crowdfunding?

In einem Beitrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wurde Corwdfunding einmal so definiert:

“Wer eine Idee hat, stellt sie auf einer Internetplattform […] vor und gibt an, wie viel Geld er benötigt. Wer die Idee gut findet, spendet dafür. Indem viele Menschen eher kleinere Beträge geben, kommen so vergleichsweise große Summen zusammen.”

Crowdfunding kann man für eigene oder fremde Produkte machen. Infolge der Terroranschläge in Nizza Mitte 2016 kam es unter dem Namen “Hero of Nice” zu einer Crowdfunding-Aktion für Franc, der während des Anschlags Schlimmeres verhindert hat, aber dabei seinen Motorroller verlor. Aus Dankbarkeit wurde eine Crowdfunding-Aktion bei der Plattform Leetchi gestartet, um Franc einen neuen Roller zu kaufen.



Crowdfunding mit Steady

Im Interview haben wir den Krautreporter Sebastian Esser, der einer der Gründer hinter der deutschen Crowdfunding-Plattform Steady ist. Unter SteadyHQ.com kann man die Seite finden, die sich zurzeit noch in einer frühen Alpha-Version befindet.

Wie entstand die Idee zu Steady? Wo sind die Unterschiede zu Patreon, Flattr, Kickstarter usw.? Was haben die Krautreporter damit zu tun? All diese Fragen haben wir Sebastian gestellt (der zur Aufnahme übrigens ziemlich krank war und sich deswegen etwas matt anhört).

Für Details: Einfach die MP3 hören!

Weitere Shownotes

Crowdfunding — #Onlinegeister Nr. 7 (Netzkultur-Podcast)

 

Onlinegeister hören und abonnieren über ... iTunes! Onlinegeister hören und abonnieren! Die Onlinegeister und deren Helfer unterstützen! Onlinegeister hören und abonnieren über ... VoiceRepublic!Onlinegeister hören und abonnieren über ... RSS-Feed!

Autor: Christian Allner

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs aus Mitteldeutschland. Er arbeitet, studiert und lehrt zu Social Media, Online-Marketing und Unternehmenskommunikation. Sein Fokus liegt auf Blogs, Plattformen wie Facebook, Tumblr und Pinterest, soziale Netzwerke und andere Trends. Parallel organisiert er Seminare und Workshops. Ein begeisterter Hobbykoch – kaufmännisch ausgebildet und multimedial studiert. Kreativer Texter, Dozent und Übersetzer.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: