YouTube: 300 Stunden neues Videomaterial pro Minute

| Keine Kommentare

Im November 2014 wurden erstmals mehr Videos direkt auf Facebook hochgeladen als YouTube-Videos dort gepostet wurden. Das zeigt eine Socialbakers-Analyse von 20.000 Facebook-Seiten, über die Business Insider hier berichtet.

Doch das tut YouTube, dem Videogiganten aus dem Hause Google offensichtlich (noch) nicht weh. Business Insider zitiert eine Google-Sprecherin, die erklärt, dass 300 Stunden Videomaterial pro Minute bei YouTube hochgeladen werden – das ist drei Mal so viel Material wie im Jahr 2013. Auch die Zeit, die die Nutzer aufwenden, um Videos auf YouTube anzuschauen, ist gestiegen: Seit Mai 2013 soll sie nach Angaben der Google-Sprecherin um 50% angestiegen sein.



Rückblick: YouTube wurde im Oktober 2006 von Google gekauft. Im Mai 2009 gab es 20 Stunden Video-Upload pro Minute, im Oktober des gleichen Jahres kam YouTube auf 1 Milliarde Video-Abrufe pro Tag. Im Mai 2012 wurden durchschnittlich 72 Stunden Video-Material pro Minute hochgeladen.

Nach offiziellen Angaben von YouTube besuchen mehr als 1 Milliarde einzelner Nutzer das Videoportal jeden Monat. Dabei werden monatlich mehr als 6 Milliarden Stunden Videomaterial angesehen.

Autor: Tanja Banner

Ich arbeite als Redakteurin in der Online-Redaktion der Frankfurter Rundschau und bin dort Ansprechpartnerin in Sachen Social Media. Neben Social Media interessiere ich mich unter anderem für Astronomie und Raumfahrt und schreibe über diese und viele andere Themen in meinem Blog "Digitale Notizen". Außerdem bin ich auf Facebook, Google+, Twitter, Instagram und Xing zu finden, einen Teil meiner Arbeitsproben gibt es übersichtlich auf Torial.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.